1998-2007

1998
Geburt der Kindersportschule
1998 wurde die Kindersportschule ins Leben gerufen. Aufgrund qualifizierter Betreuung ist die Kindersportschule 2001 vom Landessportverband Baden­ Württemberg als „Anerkannte Kindersportschule" ausgezeichnet wurde.
1998
1998
Über 1.300 Kinder treiben im Jubiläumsjahr Sport im Verein.
1998
1998
Gesundheitssport
Seit 1998 bietet der Verein in den Niederlassungen der Nachfolgeunternehmen der DBP Gesundheitssport vor Ort während und nach der Arbeitszeit an.
1998
1999
Pluspunkt Gesundheit
1999 erhielt der Verein zum zweiten Mal die Auszeichnung „Pluspunkt Gesundheit" des Deutschen Turnerbundes für qualifizierte Angebote im Gesundheitssport.
1999
1999
In diesem Zusammenhang ist nochmals der Seniorensport zu erwähnen. Seit 1985 ist Seniorensport und Freizeit fester Bestandteil im Leben des Vereins.
1999
1999
Integration durch Sport
Seit 1999 bietet der PostSV, als erster Verein in Süddeutschland, Koronarsport für Kinder unter ärztlicher Leitung an. Mit der besonderen Aktion „Integration durch Sport" bemüht sich der Verein seit dieser Zeit um jugendliche Zuwanderer.
1999
01.07.2001
Fusion
Die Mitgliederversammlungen des VfB Südstadt und des Postsportvereins stimmten mit eindeutigem Votum der Verschmelzung beider Vereine zum 01.07.2001 zu. Der neue Name des Vereins, Post Südstadt Karlsruhe (PSK) Verein für Sport, Freizeit und Gesundheit e.V, wird der Tradition beider Vereine gerecht und will zudem als großer, leistungsfähiger Verein sich der Zukunft stellen.
01.07.2001
2001
Modernisierung der Halle 1
Durch die Neugestaltung des Dusch­ und Umkleidetraktes in der Halle 1 konnten im Jahr 2001 nicht nur eine zeitgemäße Ausstattung erfolgen, sondern auch zusätzlicher Raum für Sportgeräte geschaffen werden. Beeinträchtigt wurde das Vereinsgeschehen in den letzten beiden Jahren in beträchtlichem Maße durch Hochwasser und Druckwassere, das den Hartplatz unbespielbar und die Kegelbahnen zeitweise unbenutzbar machte, sowie den Kellerbereich überflutete. Entsprechende Maßnahmen zur zukünftigen Verhinderung von Wasserschäden wurden eingeleitet.
2001
2002
75 Jahre PostSv
Im Jahre 2002 feierte man 75 Jahre Postsportverein. Eine Erfolgsgeschichte mit über 4.000 Mitgliedern, darunter 1.300 Kinder und Jugendlichen und einer großen Palette an Sportangeboten mit zwei Sporthallen, 2-Felder-Tennishalle, Fitnessstudio, Dojo, 19 Tennisplätzen, 3 Rasenplätzen, Hartplatz, Leichtathletikanlagen, Basketballfeld, 4 Kegelbahnen, 2 öffentlichen Gasstätten, Hallenbad mit Sauna und medizinischer Abteilung. Auch das Fitnessstudio feierte sein 15-jähriges Bestehen mit ca. 360 Trainierenden.
2002
2003
Ballschule
Im März 2003 hat der PSK sein vielfältiges Angebot mit der von der Uni Heidelberg entwickelten Ballschule für Kinder zwischen 6 und 9 Jahren erweitert.
2003
2003
Drohende Kürzungen
Kürzungen der Fördermittel um 20 % für das Karlsruher Modell (Unterstützung der Vereine beim Bau und bei der Instandhaltung der Vereine) steht auf dem Prüfstand und sorgt für Bestürzung bei den Vereinsvorständen. Durch eindringliche Gespräche mit den Fraktionen, konnte diese Kürzung abgewendet werden
2003
2005
Renovierung und Erweiterung
Auch das Jahr 2005 stand unter dem Zeichen von zahlreichen Renovierungsmaßnahmen. So wurde nach 44 Jahren der Boden in der Gaststätte ausgetauscht, der gesamte Gastraum, Fenster und Türen innen und außen gestrichen … Der Treppenaufgang zur Empore der Tennishalle wurde durch Fliesen ersetzt, das Fitness-Studio erweitert. Weitere kostenträchtige Reparaturen folgten.
2005
2005
25 Jahre Oberwaldbad
Seit 1980, also seit 25 Jahren, hat der PSK das Oberwaldbad im Rüppurrer Wohnstift gepachtet und erfreut sich weiterhin großer Beliebtheit bei den Mitgliedern.
2005
2005
Ende der Tourismusabteilung
Seit 1980, also seit 25 Jahren, hat der PSK das Oberwaldbad im Rüppurrer Wohnstift gepachtet und erfrEin Wermutstropfen im Jahre 2005. Die 1982 gegründete Touristikabteilung, die anfänglich mit einem vereinseigenen Reisebus europaweite Reisen veranstaltete und über die Jahre dazu beigetragen hat, die Finanzlage des Vereins zu verbessern, musste nach 23 Jahren ihre „Pforten“ schließen, da die Buchungszahlen rückläufig waren.eut sich weiterhin großer Beliebtheit bei den Mitgliedern.
2005
2006
Winterfeste Tennisplätze
Die Tennisplätze 7-9 wurden 2006 mit einem neuen Belag versehen, auf dem bei entsprechenden Witterungsverhältnissen das ganze Jahr gespielt werden kann.
2006
2006
Generalüberholung Halle 3
Die 1967 gebaute Halle 3 ist in die Jahre gekommen und bedarf einer generellen Überholung.
2006
2006
Wintersport beim PSK
Im Dezember 2006 fand die Eröffnungsfahrt der Skiabteilung nach Verbier statt.
2006
2006
Vorstandwechsel
Stabwechsel im Vorstand des PSK. Nach 38 Jahren, am Anfang als Jugendwart Mitglied im Vorstand, davon 20 Jahre als Vorsitzender des PSK trat Horst Sedlag nicht mehr zur Wahl an. Neuer Vorsitzender ist Hans-Joachim Kögele, der am 17.10.2006 gewählt wurde. Er übernimmt einen Verein mit 21 Abteilungen und 4.200 Mitglieder.
2006
2007
Wiedereröffnung Halle 3
Im September 2007 fand die Einweihung der umgebauten Halle 3 mit zahlreichen Aktionen statt.
2007